18.10.2020

ERFURT NAUMBURG SAYN WIEN BRATISLAVA NEUENBURG MARBURG ALTENBERG BAMBERG ANDECHS CREUZBURG MERSEBURG WARTBURG

Der leuchtende Elisabethschrein von Philipp Schönborn reist auf den Lebens- und Verehrungsstationen der Hl. Elisabeth von Thüringen durch Europa. Am Sonntag, den 18. Oktober 2020 ist der Schrein letztmals auf dem Altenberg zu sehen. Anschließend wird er im Bamberger Dom gezeigt.

Der Künstler erläutert den Schrein und das Armreliquiar am 18.10.2020 zwischen 15.30 und 16.30 Uhr.
 

"Elisabethschrein" von Philipp Schönborn

28.06.2020

Der Elisabethschrein - ein Kunstwerk zu Ehren der heiligen Elisabeth von Thüringen

Elisabethschrein von Philipp Schönborn
Altenberger Armreliquiar

Lichtskulptur von Philipp Schönborn

 

Seit Sonntag 28.6.2020 gastiert ein Kunstwerk des Münchner Künstlers Philipp Schönborn in der Stiftskirche St. Marien und St. Michael auf dem Altenberg. Er setzt damit der heiligen Elisabeth von Thüringen und ihrer Tochter, der seligen Gertrud, ein leuchtendes Denkmal.

Das Interesse Schönborns an Leben und Wirken herausragender Frauen wandte sich nach Hildegard von Bingen im Jahr 2014 Elisabeth von Thüringen zu. Ihre Grablege in Marburg regte Schönborn zu seinem sargartigen Schrein „Elisabeth von Thüringen“ an. Leuchtend bunte Bilder umfassen die schmale, einfache Kistenform. Auch sie stammen aus der Marburger Elisabethkirche und wurden bewußt unscharf aufgenommen. Auf dem mittelalterlichen Fenster wird das kurze Leben der  ungarischen Königstochter Elisabeth (1207 – 1231) erzählt: Wie sie nach dem frühen Tod ihres Mannes dem höfischen Leben entfloh und sich der Speisung und Pflege der ärmsten und der kranken Menschen widmete. Dem heiligen Franziskus nachfolgend, fand sie ihren Platz bei den Menschen in Not.

Seit 2017 reist das leuchtende Kunstwerk zu den Orten, die mit Elisabeth in Beziehung stehen oder an denen sie früh verehrt wurde. Die Reise begann am Elisabethfest 2017 im Dom zu Erfurt, wo 1235 ihre Heiligsprechung proklamiert wurde. Nach dem Naumburger Dom, der die älteste Steinskulptur der Heiligen besitzt, der Abteikirche Sayn, in der das Armreliquiar aufbewahrt wird, dem Wiener Stephansdom und der Wiener Deutschordenskirche wurde das Kunstwerk im Martinsdom von Bratislava, dem damaligen Preßburg gezeigt. Von Preßburg aus wurde Elisabeth als Vierjährige zu ihrem Verlobten Heinrich von Thüringen auf die Wartburg geschickt. 2019 folgte eine Ausstellung in der Doppelkapelle von Schloß Neuenburg an der Unstrut, eine Burganlage, in der Elisabeths Aufenthalt urkundlich bezeugt ist und deren reiche Ausstattung ihren fürstlichen Rang verdeutlicht.

Zuletzt fand das Kunstwerk Aufnahme in der katholischen Kirche St. Peter und Paul in Marburg, wo es in der Krypta vor dem Altar, der eine Reliquie Elisabehts birgt, in der Coronazeit leuchtete. Schönborns zweites Kunstwerk, das Altenberger Armreliquiar stand einige Tage lang auf dem Grab der Heiligen in der Marburger Elisabethkirche und verband so die beiden Kirchen.

Auf dem Altenberg ergibt sich die wundervolle Begegnung zwischen dem gotischen Grabmal mit dem Bildnis der seligen Gertrud, die im Chor der Kirche bestattet ist und dem Elisabethschrein, der direkt davor auf dem Boden steht. Ihre von Franz von Assisi inspirierte bedingungslose Nächstenliebe lebten die Königsberger Diakonissen, deren Mutterhaus seit 1946 der Altenberg ist, täglich vor.

 

Philipp Schönborn

wurde 1943 in Prag geboren, wuchs in Österreich auf und lebt in München. Künstlerisch gesehen spielen Licht und Farbe bei seinen Themen Natur, Kunst und Religion die wichtigste Rolle. Zuletzt zeigte Schönborn eine Einzelausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien.

Annette Philp, 19.7.2020

 

19.09.2020

Orgelmusik, Meditation, Lieder und Andacht - abgesagt -

Abgesagt. Das Konzert findet nicht statt.

Samstag, 19. September, 17.00 Uhr, Sommerkirche Orgelmusik, Meditation, Lieder und Andacht Orgel: Marina Sagorski, Dekanatskantorin in Gießen Eintritt: frei

27.09.2020

Benefizkonzert „Modern mit Tradition“ - abgesagt -

Fällt aus. Wurde abgesagt.

 

Sonntag, 27. September, 17.00 Uhr, Benefizkonzert „Modern mit Tradition“
Der Männergesangverein MGV Cleeberg (Leitung: Matthias Schmidt) präsentiert zeitgemäße Chorwerke. Der erfolgreiche Männerchor und sein eigens gegründeter Projektchor bringen Werke u. a. von Rammstein, Housemartins, Maybebob und Basta zu Gehör. Leitung: Matthias Schmidt. Eintritt: Spendenbasis zugunsten Kloster Altenberg.

04.10.2020

Erntedankgottesdienst

 

Sonntag, 4. Oktober, 11.00 Uhr, Erntedankgottesdienst

15.10.2020

„Mit Rockmusik in den Herbst“ - abgesagt -

Abgesagt. Das konzert findet nicht statt.

Donnerstag, 15. Oktober, 19.00 Uhr: „Mit Rockmusik in den Herbst“
Bekannte Rock-Songs & Impulse aus der Bibel. Ein Liederabend zum Rocken und Träumen mit Andreas Fischbach und Eberhard Adam. Eintritt: frei

25.10.2020

Konzert „Weg der Liebe“ - fällt aus!!!

Das für den 25. Oktober geplante Konzert wurde abgesagt. .

31.10.2020

Herbstmarkt „Kunst & Kreativ“ und Tag des offenen Klosters - Abgesagt

Abgesagt. Findet nicht statt.

Samstag/Sonntag 31.10./1.11., 10.00 Uhr – 17.00 Uhr: Herbstmarkt „Kunst & Kreativ“ und Tag des offenen Klosters
mit attraktiven Verkaufsständen und Präsentation der Ausbildungsbereiche Kloster Altenberg. Eintritt: frei

20.11.2020

CVJM beflügelt - abgesagt

Abgesagt. Findet nicht statt.

 

Freitag, 20. November, 19.30 – 21.00 Uhr: CVJM beflügelt
Musik und Meditation. Ein Abend, um die Seele baumeln zu lassen. Carsten Rau spielt am Flügel Melodien zum Träumen und Lieder zum Mitsingen. Eberhard Adam trägt biblische Meditationen vor. Eintritt: frei

11.12.2020

Advent im Kloster - abgesagt

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

 

Freitag, 11. Dezember, 18.00 Uhr: Advent im Kloster mit der Stadtkapelle Solms. Musik bei Kerzenschein, heißen Getränken und kleinem Imbiss. Eintritt: frei

20.12.2020

Weihnachtsliedersingen - abgesagt!

Die Veranstaltung fällt aus: Sonntag, 20. Dezember (4. Advent), 15.00 Uhr: Gemeinsames Weihnachtsliedersingen
im Festsaal bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsplätzchen.

24.12.2020

Christvesper in der Winterkirche

Donnerstag, 24. Dezember, 17.00 Uhr: Christvesper in der Winterkirche

31.12.2020

Jahresabschluss-Gottesdienst

Dienstag, 31. Dezember, 17.00 Uhr: Jahresabschluss-Gottesdienst mit Ulf Meineke von der Geistlichen Gemeinschaft auf dem Altenberg.